Elternarbeit

image_pdfimage_print

Elternarbeit

Wer ist die Schulpflegschaft?

Jede Klasse wählt einmal pro Jahr die beiden Klassenpflegschaftsvorsitzenden. Alle Vertreter der Klassenpflegschaften bilden gemeinsam die Schulpflegschaft, die ihrerseits eine/n Vorsitzende/n und einen Vertreter wählt.

Was macht die Schulpflegschaft?

Im Mittelpunkt der Arbeit steht der Kontakt zwischen Eltern, Lehrern, Schulleitung und dem Förderverein. Dies funktioniert wie ein Räderwerk, das durch Gespräche und durch den Austausch von Ideen immer in Gang gehalten wird. Je mehr Eltern sich durch ihre Mitarbeit in das Schulleben einbringen, umso besser lassen sich die vielfältigen Projekte und Aktivitäten an unserer Schule verwirklichen. Dazu gehören auch die Organisation von Schulfesten und schulinternen Veranstaltungen, die Tätigkeiten wie zum Beispiel Kuchen backen, Würstchen verkaufen, Schule dekorieren und manchmal sogar renovieren.
So können wir unseren Kindern zeigen, dass man in einer starken Gemeinschaft etwas bewegen kann und dass man Begriffe wie Zusammengehörigkeit und Verantwortung leben kann.

Also auf eine gute Zusammenarbeit/Mitarbeit und herzlich willkommen!
Ihre Schulpflegschaft

Frau Stein (Schulpflegschaftsvorsitzende) und Frau Hoffmann (Stellvertreterin)

 

Eltern(mit)arbeit

Für engagierte Eltern gibt es an unserer Schule mehrere Möglichkeiten sich einzubringen:
Schulpflegschaftsvorsitzende: Frau Stein

Bei schulischen Veranstaltungen sind es oft die Eltern, die sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmern. Dies geschieht in Form von Kuchenspenden, Kaffeespenden oder der Herstellung von Waffelteig. Aber auch die Eltern, die bei solchen Anlässen die Stände betreuen, d.h., Kaffee und Kuchen verkaufen, Getränke verkaufen, aufbauen, abbauen und aufräumen verdienen unseren Dank.

Milchmütter

Eine ganz besondere Art der Elternarbeit ist jedoch die, die regelmäßig stattfindet: Mütter, die dafür sorgen, dass die Kinder täglich mit frischer Schulmilch versorgt werden können. Auch hier ist ein großer organisatorischer Aufwand zu betreiben; es muss bei allen Schülern der Bedarf ermittelt werden, die Bezahlung und Bestellung der Milch muss vorgenommen werden und es sollten immer genügend Mütter da sein, die die Milch täglich ausgeben.

Milchmütter